SSL-Zertifikate

Zunehmend bieten Unternehmen ihre Leistungen und Produkte online an. Erfolgreich sind sie dabei nur, wenn sie Vertrauen durch Sicherheit schaffen. Die Kunden wollen darauf vertrauen, dass sie bei einem authentischen Online-Anbieter einkaufen. Ihre Daten sollen von Dritten weder gelesen noch manipuliert werden können. Und auch die Anbieter selbst sind auf diese Sicherheit angewiesen, denn sie haften für den Schutz Ihrer Kundendaten.

Phishing-Betrug im Internet

Der Anfang einer Phishing-Attacke kann Ihnen in Form eines E-Mails begegnen. Dabei gibt sich der Absender beispielsweise als Ihre Bank aus und fordert Sie auf, einen Link anzuklicken und aus welchen Gründen auch immer, Ihre Kontoinformationen einzugeben.

Dieser Link führt allerdings auf eine gefälschte Webseite, die Ihrer Bank täuschend ähnlich sieht. Ihre persönlichen Daten werden anschliessend an die Betrüger gesendet.

Was Sie dagegen tun können

Mit der SSL-Zertifikatstechnologie können Sie mehr Vertrauen bei den Besuchern Ihrer Webseite aufbauen.

Sie ist ausgereift, erprobt und einfach zu handhaben: Der authentisierte Web-Server identifiziert sich über sein Zertifikat gegenüber dem Rechner des Kunden; der folgende Datenverkehr kann weder belauscht noch manipuliert werden. Die Zertifizierung des Servers bildet die Basis des Vertrauens.

SSL-Zertifikate von VeriSign sind der De-facto-Standard im Internet. VeriSign schützt über 1 Million Webserver mit digitalen Zertifikaten und schützt die Mehrheit der Websites im Internet, darunter die Top-40 E-Commerce-Anbieter, und mehr als 2.500 Service Provider.

Hintergrundinformation zur Verschlüsselung

Gängige (symmetrische) Verschlüsselungsmethoden arbeiten mit 40-bit-Schlüsseln. Das ist für alltägliche Geschäfte mit kurzzeitigen Verbindungen ausreichend. Höhere Sicherheitsansprüche bedürfen einer 128-bit-Verschlüsselung. Diese macht es Aussenstehenden praktisch unmöglich, Nachrichten mitzulesen oder zu verändern.

Bei einer SSL-gesicherten Verbindung über das Internet, z.B. bei einer Kreditkarten-Transaktion mit Ihrer E-Commerce-Site, initiiert der Browser des Besuchers die Kommunikation mit Ihrem Webserver. Ihr Server schickt seine ID (sein Zertifikat) zur Identifizierung gegenüber dem Browser. Der Browser analysiert automatisch, ob Ihr Server-Zertifikat korrekt ist und Ihre Website authentisiert wurde. Innerhalb weniger Sekunden wird dann eine 40/128-bit-gesicherte Verbindung aufgebaut. Dieser Prozess ist für den Besucher vollkommen transparent.

VeriSigns Server IDs werden weltweit von nahezu allen Standardbrowsern und -servern erkannt. Dadurch können Sie mit Ihren Online-Kunden direkt sichere Transaktionen durchführen, ohne zusätzliche Hardware, Plug-ins oder Software.

ssl_zertifikat